Verbesserung der Qualität der beruflichen Bildung

Handlungsfeld 3 - Verbesserung der Qualität der beruflichen Bildung

Die Verbesserung der Qualität beruflicher Bildung erfolgt durch die Etablierung neuer Akkreditierungs-, Zertifizierungsverfahren und Finanzierungsstrukturen/-modelle in ausgewählten Bildungseinrichtungen und Berufen. Hierzu wer­den die Berufsbildungseinrichtungenbei der Durchführung einer zweiten Akkreditierungsrunde , der Konsolidierung und Verbreitung der pilothaften Zertifizierung in der beruflichen Erstausbildung (Facharbeiterebene) und deren beispielhafte Übertragung auf die mittlere berufliche Fachschulausbildung (Technikerebene) sowie der Verbreitung der Akkreditierung beraten und bei der Steuerung der Akkreditierung und Zertifizierung durch paritätisch besetzte Beiräte nach vereinbarten Standards und Verfahren sowie einem vereinbar­ten Finanzierungsmodell unterstützt.

Indikator 3:        Zertifikate für die berufliche Erstausbildung werden von Arbeitgebern und arbeitsuchenden Absolventen zunehmend akzeptiert.

Indikator 4:        Die Anerkennung von akkreditierten Institutionen und Programmen der Erst-und Fachschulausbildung der beruflichen Bildung ist bei Arbeitgebern und Arbeitssuchenden gestiegen.

 

Zielgruppen

- Schülerinnen und Schüler

- Berufsschulen

 

Schlüsselakteure

- Agentur für Berufsbildung (AB)

- Sekretariat des neu geschaffenen „nationalen Rats zur Entwicklung der Kompetenzen“ in der Agentur für Berufsbildung

- Beirat

 

Sekundäre Akteure

- Ministerium für Arbeit, Migration, Beschäftigung und Jugend (MAMJ)

- Ministerium für Bildung und Wissenschaft (MBW)

- die im Beirat vertretenen staatlichen, privaten und zivilgesellschaftlichen Organisationen

- Republikanisch Wissenschaftlich-Methodisches Zentrum (RWMZ)

- ausgewählte Fach- und Berufsschulen

- Ministerium für Wirtschaft (MW)

 

Aktivität 1: Schaffung der Voraussetzungen für das Up-Scaling von Verfahren und Instrumenten zur Zertifizierung und Akkreditierung

Aktivität 2: Verfahrensbezogene Kapazitätsentwicklung der Partner und Beteiligten einschließlich Qualitätskontrolle

Aktivität 3: Unterstützung der Implementierung der Verfahren und Instrumente

 

Berufsschulen

Fachschulen

BL Nr. 98 - Call Centre Operation (Region Bishkek)                               

BL Nr. 5 - Verputzer/Wärmeisolierung (Region Bishkek)

BL Nr. 27 - KFZ-Mechaniker (Region Bishkek)

BL Nr. 93 - PC/Büroausstattung (Region Bishkek)

BL Nr. 4 - Verputzer/Wärmeisolierung (Region Bishkek)

BL Nr. 16 - KFZ-Mechaniker (Region Osh)

BL Nr. 75 - Meister Trockenbau (Region Jalalabad)

BL Nr. 85 - Friseur (Region Talas)

BL Nr. 85 - Koch/Konditor (Region Issyk-Kul)

BL Nr. 14 - Dachdecker (Region Issyk-Kul)                                  

BL Nr. 28 - Landwirt (Region Chuy)

BL Nr. 23 - KFZ-Mechaniker (Region Chuy)

BL Nr.. 87 - Verputzer/Wärmeisolierung (Region Naryn)

BL Nr. 86 - Landwirt (Region Naryn)

BL Nr. 8 - Autokranführer (Region Batken)

Medizinische Fachschule (Region Bishkek)

Fachschule für Computersysteme und Technologie (Region Bishkek)

Fachschule für Architektur und Management im Bau (Region Bishkek)

Agrotechnische Fachschule- KNAU (Region Bishkek)

Medizinische Fachschule (Region Osh)

Landwirtschaftliche Fachschule (Region Osh)

Agrowirtschaftliche Fachschule - TAK (Region Talas)

Agroindustrielle Fachschule in Tokmok

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HINAUF